Zurück zur Homepage!Wir begrüßen Sie herzlich in unserem
959 Einträge
Ihr Name: Ihr Eintrag:
Ihre Homepage:
Ihre Email:
Sicherheitscode:   Bitte Code aus dem Bild links eingeben!
 

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48
41. Rosemarie Kühne schrieb am 20.12.2004 - 16:36 Uhr

Frohe Festtage wünscht Euch Eure K a t i n k a,
nebst Freundin MissEllie und
Dosine

Homepage: keine Angabe   Email: rosemarie.kuehne[AT]eds.com

42. j.Blam schrieb am 25.10.2004 - 01:51 Uhr
Hallo Katzenfreunde
hab mal geschaut was bei euch so los ist.
Tolle Initiatve euer Verein!
Mein Firefox Browser zeigt mir zwar die Menüleiste nicht, aber mit dem normalen Browser klappt es ganz gut :-)
Gefällt mir, eure Website!

Viele Grüße von N-O
Jürgen
Homepage: Vorhanden, bitte klicken   Email: keine Angabe

43. Veronika schrieb am 22.10.2004 - 21:58 Uhr
Ich lese hier und freue mich gerade über eine wirklich gut gemachte Homepage, besonders, dass bei den "Ratschlägen" auch das Thema "Freilauf ja oder nein" angesprochen wird, gefällt mir, viel zu selten wird darüber "objektiv" diskutiert, stets stehen Gefühle an erster Stelle.
Nun habe ich mich bis zum Gästebuch vorgearbeitet und mußte kurz etwas sagen: In Norderstedt (ähnlich wie in den anderen Gemeinden der Umgebung, besonders Kaki und H-U) gibt es eine recht große Population wild lebender Katzen, auch wenn man sie selten sieht. Nahezu alle Tierschutzorganisationen der Umgebung sind ständig damit beschäftigt, eine Explosion der Katzenpopulation vorzubeugen. Von Amts wegen gilt die Katzenhaltung ja als "rechtsfreier" Raum, somit fühlt sich außer den Tierschützern niemand dafür verantwortlich. Von mir deshalb ein riesiges Lob an alle, die helfen, Kastrationsaktionen durchzuführen, damit die bereits vorhandenen Wildkatzen auch weiter ein "Leben im Untergrund" (also versteckt vor den meisten Menschenaugen) führen können.
Homepage: keine Angabe   Email: Veronika[AT]Garlef-Schmidt.de

44. Melanie Hagenbach schrieb am 11.10.2004 - 10:55 Uhr
Hallo und guten Tag,

ich melde mich heute zum ersten Mal bei Ihnen.

Vor gut einem Monat haben wir den super süßen
Igor
bei uns aufgenommen. Unser zweiter Kater der Tom hat sich auch sofort
in den Igor verliebt.
Zwei Tage hat das beschnuppern gedauert. Seit dem sind die beidenein Herz und eine Seele.
Wir möchten uns auch nochmal bei Frau Scheele bedanken, die so viel Geduld mit uns und gerade mit Tom hatte. Wir bedanken uns für die Vermittlung.

Vier 4 sind unschlagbares Team....

Liebe Grüße von den Hagenbach's mit Igor und Tom.....
Homepage: keine Angabe   Email: MelliHagen[AT]aol.com

45. Lone Sörensen schrieb am 19.09.2004 - 20:09 Uhr
Liebe Familie Schmidt!

Gerade dachten wir uns, es sei mal wieder Zeit, von Ihren "Ex-Bewohnern" Leo und Minka zu berichten:

Uns geht es sehr gut - Leo und Minka sind mittlerweile richtig zutraulich! Leo konnte ich ja schon länger auf den Arm nehmen; bei Minka habe ich erst gestern (nach langem Üben und einigen Schrammen) den Durchbruch geschafft. Bei guter Laune von ihrer Seite darf ich sie mittlerweile tragen!!!

Ansonsten schläft sie am liebsten in meinem Schoß und lässt sich so richtig durchkraulen. Während Leo den Bauch bevorzugt, findet es Minka am Köpfchen am schönsten.

Neben Schmusen sitzen beide am liebsten bei Regen auf dem Balkon... sie jammern dann so herzzerreißend, dass ich einfach die Tür öffnen muß. Dann sitzen sie unter dem Gartentisch und beobachten den Regen.

Respekt haben sie hingegen vor unseren Hasen: unser Rammler Bugs macht dann ordentlich Lärm mit den Hinterpfoten und vertreibt die vermeindlichen Feinde :-)

Meine Mutter behauptet etwas ketzerisch, dass die beiden keine Katzen sondern verkappte Hunde sind, da sie auf mein Rufen kommen, aber ich bin mir doch sehr sicher, dass es wirklich zwei Stubentiger sind :-)

Wir können uns ein Leben ohne die beiden überhaupt nicht mehr vorstellen!

So wünschen wir Ihnen für Ihre engagierte Arbeit auch weiterhin viel Erfolg und viel Kraft!

Herzliche Grüße aus Kiel

von

Lone Sörensen
Homepage: keine Angabe   Email: lone-dk[AT]gmx.de

46. Birgit schrieb am 17.09.2004 - 18:51 Uhr
musste gerade nochmal an Sie denken, Estrellas Jungs hatten wieder mal Geb .... nun sind sie 12 Jahre, ist Mama noch fit ?????
Lieben Gruss aus Othmarschen ...
Amigo, Carino und Birgit ;-)))
Homepage: Vorhanden, bitte klicken   Email: BirgitBHH[AT]aol.com

47. Alexandra Benthien schrieb am 08.09.2004 - 21:12 Uhr
Hallo von uns Dreien!
Habe eben mal Katinkas Briefe gelesen und über manche Parallelen zu meinen Jungs schmunzeln müssen.
Auch meine "Intelligenzbestien" finden es offensichtlich sehr "familiär", die Badewanne als Toilette zu benutzen (Po wird exakt über den Abfluss plaziert), wenn Frauchen auch gerade mal "muß". Kann man da schimpfen? Ich jedenfalls nicht.
Froh bin ich darüber, dass meine Jungs ihre Krallen wirklich nur da wetzen, wo sie es dürfen. An der Wand wird sich nur gereckt und gestreckt, aber das auch ganz ohne den Einsatz der Krallen.
Was mir allerdings immer mehr kleine Sorgen bereitet, ist das Alpha-Tier-Gebahren von Findus. Es ist nicht so, dass er Felix gegenüber aggressiv wäre, ganz im Gegenteil, er ist der liebste und zärtlichste Bruder, den sich Katze wünschen kann. Aber Findus hat "diesen Blick". Mittlerweile verzieht sich Felix schon ganz aus dem Zimmer, wenn Findus uns beim Schmusen "ertappt". Findus stolziert ins Zimmer, entdeckt, was gerade passiert, sieht sogar irgendwie geschockt aus und wirft mir und Felix einen ganz besonders finsteren Blick zu. Schwupps- ist Felix weg! Lässt sich dann auch nicht wieder anlocken, denn schließlich hat Findus seinen Platz eingenommen. Anfangs dachte ich, ich bilde mir das nur ein, aber es ist tatsächlich so.
Jetzt muss ich dafür sorgen, dass Felix nicht zu kurz kommt, will ich ja schließlich ZWEI glückliche Kater haben.

Für Familie Merz:
wir drücken ganz fest Daumen und Pfoten, dass Ihr Eure Pia wohlbehalten wiederbekommt!!!
Homepage: keine Angabe   Email: AlexBenthien[AT]web.de

48. Rosemarie Kühne schrieb am 08.09.2004 - 11:22 Uhr
Und wiedermal ein fröhliches Hallo Familie Schmidt von Eurer Ex, der Katinka !

Es ist ein Jahr vergangen und ich will erneut berichten, wie es mir und Miss Ellie geht.

Also, unsere "Kleine" ist mir inzwischen noch mehr ans Herz gewachsen, Ellie ist jetzt zwei Jahre jung und ich selber habe inzwischen das "stattliche" Alter von sechs Jahren erreicht :) Wir toben, spielen und schmusen uns so durchs Leben und halten unsere Dosine immer schön auf Trab.
Es gibt allerdings einen gewaltigen Unterschied zwischen MissEllie und mir: s i e findet Essen üüüüberhaupt nicht interessant. Wie ich darüber denke hab' ich ja schon oft berichtet,*lach**.
Aber...Mutti passt auf und....jetzt haben die beiden mich voll ausgetrickst: Ellie hat Mutti was vorgeturnt, ihr gezeigt, wie sie mit Leichtigkeit auf den höchsten (Hänge-) Schrank der Küche springen kann und auch ohne Probleme wieder runter kommt. Und nun stellt Mutti Ellies meist nur halb geleerten Napf immer da oben ab und die "Kleine" holt sich dann im Laufe des Tages portionsweise und in luftiger Höhe, was sie noch essen will. So'ne Frechheit ! Ich kann sie dann immer nur hören, sie schmatzt nämlich ganz doll beim Essen.
Da gerade mal wieder Sommer ist, wenn auch schon Spätsommer, kann ich ausserdem berichten, dass wir immer noch und immer wieder ausgiebigst das kleine Frischluftzimmer (Balkon) geniessen. Und ich freue mich immer noch riesig, wenn Mona-Frauchen uns mal wieder besucht. Sie berichtet dann immer, dass es ihren Samtpfoten auch gut geht.

So, das soll's für diesmal gewesen sein.
Ein herzhafter Pfotendruck und ein verschmitztes Miau von Eurer

Katinke, nebst Miss Ellie und Dosine


Homepage: keine Angabe   Email: rosemarie.kuehne[AT]eds.com

49. Anke Merz schrieb am 31.08.2004 - 12:27 Uhr
Ich weiss, eigentlich ist ein Gaestebuch nicht fuer Suchanzeigen gedacht. Es handelt sich aber um einen Notfall!! Unsere Katze Pia ist und in der Naehe von Norderstedt entlaufen am 28.8.4. Wir waren auf dem Weg nach Daenemark. Haben sie einen halben Tag lang gesucht, ueberall Zettel aufgehangen, saemtliche Tierheime im Umkreis informiert. Bei Tasso ist sie auch registriert. Jetzt sitze ich also in Daenemark, Urlaub ist fuer mich gelaufen, aber wegen der Kinder sind wir trotzdem gefahren. Bitte, wenn jemand meine Katze findet, moege er sich unter 0172/2367326 bei mir melden. Eine Belohnung von 100 Euro ist dem ehrlichen Finder sicher. Nun die Beschreibung. Pia ist eine rot-braun getigerte, kastrierte Katze. Taetowiert LPD F94, sie hat drei schwarze und hinten links eine helle Pfote. Sie ist sehr menschenbezogen und zutraulich. Kann leider von hier aus keine mail an die Katzenhilfe schreiben, hoffe, es spricht sich auf diesem Wege rum. Schon mal vorab danke an alle, die die Augen aufhalten. Anke Merz
Homepage: keine Angabe   Email: syncrodriver web.de

50. Alexandra Benthien schrieb am 22.08.2004 - 13:35 Uhr
Hallo!
Im September 2003 habe ich mich dazu entschlossen, die beiden schwarzen Kater Rufus und Kimba (jetzt Felix und Findus)bei mir aufzunehmen. Über Frau Scheele und die Katzenhilfe Norderstedt wurde der "Kontakt" hergestellt.
Jetzt sind die beiden Brüder über ein Jahr alt und fast ein Jahr bei mir und ein Leben ohne die beiden Stinker kann ich mir einfach nicht mehr votstellen.
Leider haben trotz der Entwurmungen von Mutter und Kindern ein paar hartnäckige Spulwürmer in einem meiner beiden Jungs überlebt, was nach Auskunft des Tierarztes bedeutet, dass sie wohl für immer in Abständen davon heimgesucht werden. Er sagt, dass das ganz normal sei und mit viel Glück kann die Plage irgendwann ganz weg sein. Die Hoffnung habe ich, da seit Monaten keine Anzeichen mehr da sind.
Aber selbst das macht uns nix aus, denn wir drei sind ein Herz und eine Seele!
Jeden Tag wundere ich mich darüber, wie unterschiedlich doch meine Beiden sind: einer mutig, schlau und etwas "berechnend", der andere etwas töffelig, schusselig und leicht zu durchschauen. Was der Schlaue vormacht, z.B. auf dem Kleiderschrank schlafen, wird sofort nachgeahmt.
Und holt sich Mr. Töffel seine Streicheleinheiten ab und hat eine bequeme Streichelposition bei Frauchen gefunden, muss Mr. Schlau bloß hereinkommen, einen langen, leicht bösen Blick in die Runde werfen,und er hat es geschafft: Kater 1 verzieht sich ans andere Ende und überlässt seinen Platz Kater 2, da dieser offensichtlich zu verstehen gab, dass Frauchen IHM gehört!
Aber Kater 2 zeigt seine Freude über den Sieg dann dadurch, dass er Frauchen dann zum Dank ausgiebig putzt und schnurrt wie ein Rasenmäher.
Sollte Frauchen mal so dreist sein und schlafen, wenn eigentlich geschmust werden sollte, dann hat Kater 2 sich was sehr Gutes ausgedacht: man lege sich aufs Kopfkissen und putze Frauchens Kopf. Man kann dann auch mal zärtlich in die Haare "knibbeln" und leicht an ihnen ziehen. Nie so doll, dass es wehtut, aber doch so doll, dass Frauchen aufwacht und entweder mit Liebkosungen reagiert oder im schlimmsten Fall beide Kater (auch den Unschuldigen)aus dem Schlafzimmer verbannt. Auf alle Fälle wird Kater beachtet!

Ich bedanke mich nochmal ganz herzlich bei den Menschen, die mich und Felix und Findus zusammengeführt haben!!!
Homepage: keine Angabe   Email: AlexBenthien[AT]web.de

51. Tim Plamboeck schrieb am 02.06.2004 - 23:43 Uhr
Liebe Frau Schmidt,

habe Ihnen nochmal unsere Katzengeschichte, die wir schon per CD geschickt haben, komprimiert und online gestellt.
http://www.lpsclan.de/katzen/katzen.htm

Viele Grüße und weiterhin viel Erfolg!
Homepage: Vorhanden, bitte klicken   Email: tim[AT]plamboeck.de

52. Frauke Grube schrieb am 02.02.2004 - 15:39 Uhr
Hallo Katzenfreunde,





am 12.01.04 müssten wir leider nach langer Krankheit unseren 11 jährigen Kater Rambo einschläfern lassen.Für unsere Katze Popsy, meinen Mann und mich brach eine Welt zusammen, weil wir die Hoffnung nie aufgegeben hatten.

Wir Menschen können weinen und darüber sprechen, aber was sollte Popsy tun? Sie hat Ihn in der ganzen Wohnung gesucht und gerufen und nur wir Menschen haben geantwortet. Wer sollte Sie jetzt putzen, ärgern und Ihr Futter aufessen?

So lernten wir nach vielen Überlegungen die Katzenmutti Frau Drewes kennen. Als wir Sie und Ihre Katzen in Ihrem Haus besuchten, wurden wir vor lauter Katzenliebe erschlagen. Mein Mann sah plötzlich Kater Jerry und wie in einem Kartoon sah man die roten Herzen aufsteigen!!! Dann kam Katze Jenny um die Ecke und sagte:" Wir gehören aber zusammen". Sie war in dem Moment so süß und zauberhaft überzeugend,so das wir ins grübeln gerieten. Warum nicht 3 Katzen, große Wohnung, genug Zeit, genug Geld ( Futter, Tierarzt, etc.), eigenes Katzenklo, (Nicht Gäste WC, sondern 2 Katzentoiletten.)



Ok Katzenfreunde, Ihr wißt was passiert ist. Wir leben jetzt mit 5 Lebewesen in unserer "WG".

Popsy nimmt die " Lütten " noch nicht ernst, ist aber an den beiden sehr interessiert, futtert mit Ihnen aus einem großen Napf und legt sich auf der Couch auch schon mal daneben.



Wir sind wieder richtig glücklich und unser Rambo guckt uns zu und grinst !!!



Frauke Grube
Homepage: keine Angabe   Email: fgrube1[AT]ethde.jnj.com

53. Kristina Oehlke schrieb am 09.12.2003 - 09:14 Uhr
Hallo Familie Schmidt und Kerstin Pruß,



ich habe ja im September die kleine Ex-Huck, jetzt Luna, bei mir aufgenommen. Was soll ich sagen???? So eine entzückende kleine Katze ist mir selten begegnet.Weiss sich gegen die beiden grossen Kater durchzusetzen, ist absolut in meine kleine Tochter verliebt (15 Monate) und einfach nur süß. Sobald sie auch nur einen Flecken nackte Haut sieht wird dieser ausgiebig geputzt. Sie schnurrt den ganzen Tag und es ist wieder Leben in der Bude... selbst die beiden Kater wollen auf einmal wieder spielen, auch mit Herzfehler...



Ich bin froh das mein Mann und ich uns zu einer dritten Katze entschlossen haben. Bei Luna war es Liebe auf den ersten Blick. Vielen Dank dafür das Sie sich so für das arme Katzenelend einsetzen und helfen.



Kristina Oehlke
Homepage: keine Angabe   Email: info[AT]oehlke.org

54. Dirk Elbert schrieb am 23.11.2003 - 20:48 Uhr
Hallo Katzenfreunde !

Durch einen Zufall bin ich auf Eure Homepage gestoßen. Habe die Inhalte mit Interesse gelesen, insbesondere der Ratgeber zur Katzenhaltung. Sehr gut haben mir auch die Briefe von Katinka gefallen. Sie sind sehr süß und liebevoll geschrieben.

Vor 5 1/2 Jahren sind wir selbst "Dosenöffner" geworden (für einen Kater), und ich habe bei dem Studium des Ratgebers festgestellt, das wir zum Glück nicht allzu viel falsch gemacht haben (wenn man mal von der Nikotinsucht absieht). Dann kam letztes Jahr Anfang November noch ein kleiner Kater als Spielkamerad und Nervensäge für den Großen dazu. Sie zanken sich und sie vertragen sich. Der Kleine ist jetzt 1 1/4 Jahr alt und hat noch ziemlich viel Unsinn im Kopf.

Unsere beiden Strolche kann man übrigens seit kurzem im Netz bewundern, da ich vor einiger Zeit mit einer Homepage für unsere Kater online gegangen bin. Es gibt viele Bilder zu betrachten und etwas zu lesen. Schaut doch einfach mal vorbei. Übrigens: einen Link zu Eurer Seite habe ich inzwischen auch schon gesetzt.

Gruß Dirk

Homepage: Vorhanden, bitte klicken   Email: Dirk[AT]moorle-ronni.de

55. Rosemarie Kühne schrieb am 15.08.2003 - 11:37 Uhr
Hallo Familie Schmidt !



ein maunziges Hallo von Eurer "Ex" Katinka. Ich habe Mutti von der Tastatur vertrieben, um Euch selber zu berichten, wie es mir mit meiner neuen Gefährtin Miss Ellie inzwischen ergangen ist.

Zuerst mochte ich sie ja gar nicht leiden, nein ! Sie war so kess, hat sich überall gleich breitgemacht, obwohl sie doch so ein kleines Mädel war. Aber dann hat uns beide ein herzhafter Schnupfen gepackt (14 Tage nach Ellies Einzug) und das gemeinsame "zum Doktor geschleppt werden" und "gepickst werden" hat uns ganz schnell zusammen gebracht. _Geteiltes Leid ist halbes Leid, ja, ja - Zu dem Zeitpunkt wurde mir spätestens klar, dass Mutti recht hatte und hat, wenn sie immer wieder felsenfest versicherte, dass ihre Liebe für zwei Katzenmädels reicht.

Jedenfalls ist Ellie jetzt meine beste Freundin, gleich nach Mutti *lächel*. Viel größer als damals ist sie auch jetzt nicht, Mutti nennt sie immer "meine Minikatz'". Dank ihr habe ich jetzt auch das überflüssige Kilo wieder abgenommen (Mutti sah den enormen Unterschied und handelte, es gab wochenlang für mich nur die Hälfte zu den Mahlzeiten) und nun tobe ich wieder wie ein Teenager mit Ellie durch die Wohnung. Mein neuer Kosename ist "Knuddelkatz'", denn schmusen ist gleich nach Essen *grins* , das Höchste für mich ! Und da ich die "handfestere" von uns beiden bin, habe ich halt diesen Spitznamen bekommen. Ich begrüße Mutti immer mit einem vorfreudigen Schnurren, wenn sie heimkommt, Ellie dagegen maunzt Mutti immer erstmal die Ohren voll, versucht es auf die Mitleidsmasche. Aber Mutti ist ja, was uns Samtpfoten angeht, nicht gerade von vorgestern *grins* und kommt auch damit zurecht. Mit Ellie kann katze prima spielen, sie jagt genauso gerne Fliegen wie ich, hat Mutti zu einem Ball-am-Band-Spiel erzogen, das inzwischen auch mir viel Spaß macht und schmusig ist sie auch. Sie lässt sich gerne von mir abschlecken und schleckt mich dann auch. Abends bei Mutti im Bett liegen wir oft und gerne aneinander geknäuelt.

Jetzt im Sommer würden wir am liebsten den gnzen Tag auf dem Balkon verbringen. Dieses kleine Frischluftzimmerchen schätzen Ellie und ich ungemein! Katz kann dort Fliegen jagen, Tauben ausschimpfen, die immer direkt über unsere Charakterköpfe hinweg fliegen und auf Mutti's Stühlen in der Sonne dösen. (und wenn sie nicht hinschaut, ihre Blumen anknabbern *grins*).

Ihr seht, mir geht es immer noch prima. Wenn Ihr unserer Mutti nochmal die "andere" Mailadresse zukommen lasst, könnt Ihr es "bildlich" auch sehen, sie hat mal wieder den Knippsapparat im Einsatz gehabt...

Das einzige was ich manchmal vermisse ist mein Monafrauchen, aber die hat sich ja Pünktchen geschnappt und ist in ihre eigene Höhle gezogen. Wenn sie uns besucht, freu ich mich jedesmal ganz doll. Pünktchen und seine neue Freundin Emma haben es sicher auch supergut bei ihr.

So, nun tun mir die Ballen weh, ich beende meinen Bericht mit einem herzhaften Pfotendruck und freundlichem Miau an Euch alle dort, auch von Miss Ellie kätzlich liebe Grüße, Eure

K a t i n k a
Homepage: keine Angabe   Email: rku[AT]systematics.de

56. eule schrieb am 12.06.2003 - 14:39 Uhr
Hallo

heute las ich in der Zeitung, das wieder Katzenfänger unter uns sind. Das ist ungeheuerlich. Schlisslich gibt es in Norderstedt kaum wilde Katzen, so wie in Rom z.B. wo sehr viele Touristen aus Mitleid füttern - und wenn sie abreisen, kommen die nächsten touris. Um dort der Katzenentwickung entgegenzuwirken, würde ich es für besser halten, keine Lebensmittel am Urlaubsort herumliegen zu lassen, zu füttern, zu tränken.

Wie denkt die Katzenhilfe Norderstedt darüber?



Und noch ein Aufruf in eigener Sache: http://www.duftie.de/

Das Forum in dem sich Norderstedter zu aktuellen Anlässen austauschen

Homepage: keine Angabe   Email: eulaliawiesenschwengel[AT]gmx.de

57. Niniel schrieb am 08.05.2003 - 18:16 Uhr
Ich würde mich freuen wenn ihr mir meine frage beantworten könnt: Wieso gibt es keine Katzensteuer? wie wird es offiziell beantwortet? Danke!
Homepage: keine Angabe   Email: hinergiku[AT]hotmail.com

58. Katzenschutz AG Samtpfötchen schrieb am 09.04.2003 - 09:00 Uhr
Hallo! Besucht uns doch einmal auf unserer Homepage www.samtpfoetchen-ag.de. Wir würden uns sehr freuen! Auch würde uns Eure Meinung zum Thema Katzensteuer interessieren. Näheres dazu auf der HP. Danke und herzliche Grüße aus Oberfranken

Tanja Michel
Homepage: Vorhanden, bitte klicken   Email: info[AT]samtpfoetchen-ag.de

59. Angelika Blume schrieb am 14.03.2003 - 14:30 Uhr
Hallo Katzenfreunde,

ich brauche Hilfe für meinen Kater Ludwig und für mich. Ludwig lebt seit 1999 bei mir und wenn ich für einige Zeit in Urlaub gefahren bin kümmerten sich liebe Nachbarn um meinen Kater. Leider ist das jetzt nicht mehr möglich. Deshalb suche ich eine Pflege für Ludwig.

Über eine Antwort würden wir uns freuen,

mit freundlichen Grüßen

Angelika

Homepage: keine Angabe   Email: Angelika _Blume[AT]gmx.de

60. Rosemarie Kühne schrieb am 25.02.2003 - 08:51 Uhr
Hallo Familie Schmidt und ein herzliches Miau von Katinka. Wie ja bereits telefonisch vermeldet, hatte nun doch der HTV neue Freunde für Katinka und Pünktchen. Beide sind am Sonntag in der jeweiligen Wohnung eingezogen und ......Katinka findet das gaaaar nicht gut ! Eifersüchtig ist meine "große Bunte" und das nicht zu knapp! Will sich da so ein kleines (6-8 Monate), süßes, hellorange/beige getigertes Katzenmädchen in Mamas Herz mit einschleichen ! Ich habe die Kleine Miss Ellie (M.elly) getauft und bin guter Hoffnung, daß die beiden sich mit der Zeit richtig gut anfreunden. Katinka hat ja im Grunde ein herzensgutes Wesen. M.elly wurde im Körbchen, ausgestattet mit einer Decke und einer Dose Futter, von einem "wohlmeinemdem" Menschen **ggggggrrrrrrrr*** in einem Treppenhaus aus-/abgesetzt. Ab jetzt soll sie es nur noch gut haben bei uns.

Von ihrem Ex-Partner Pünktchen, der ja nun mit seinem Frauchen (meine Tochter Ramona)und einer gleichaltrigen Katzenmaid in einer anderen Wohnung lebt, sei noch Folgendes zu vermelden: er zieht es zur Zeit noch vor, die Lage vom sicheren Platz UNTER Frauchens Bett zu peilen ! Der Racker, dieser Riesenkater, welcher Katinka ständig dominiert hat, wer hätte gedacht, daß er sooo ein Angsthase ist :)) Seine neue Freundin heißt Emma und ist gleich alt wie M.elly. Dieses süße schildpatt-auf-weiß Katzenmädchen wurde ausgesetzt am Bismarkdenkmal gefunden , "sind das noch Menschen ????" Auch sie wird fortan ein besseres Leben haben !

So, ich muß............Dosis verdienen für die Fellmäuse und Stubentiger. Die herzlichsten Wünsche für Ihre Schützlinge und Ihre Arbeit insgesamt von Rosemarie Kühne und ein herzhafter Pfotendruck von Katinka und M.elly
Homepage: Vorhanden, bitte klicken   Email: rku[AT]systematics.de

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48

© 1999 - 2018 bei Jens Schauer. Alle Rechte vorbehalten.
Das kostenlose Gästebuch von ComSite gibt's hier !

Diese Seite bookmarken: Bookmark speichern bei del.icio.com Diese Seite diggen! Reddit diese Seite Als Bookmark bei Facebook speichern Bei Propeller eintragen Furl diese Seite Fark diese Seite Bei Yahoo MyWeb2 eintragen Als Technorati Favorit eintragen! Bei Newsvine eintragen Twit diese Seite! Zu Windows Live Favoriten hinzufügen Bei Magnolia eintragen Bei Ask eintragen Bei Backflip eintragen Bei Blinklist eintragen Bei Blogmarks eintragen Bei Bluedot eintragen Bei FeedMeLinks eintragen Bei Kaboodle eintragen Bei Link A Gogo eintragen Bei LinkedIn eintragen Bei Mister Wong eintragen Bei Mixx eintragen Bei Multiply eintragen Bei Netvouz eintragen Bei Segnalo eintragen Bei Slashdot eintragen Bei Spurl eintragen Bei Yardbarker eintragen Bei StumbleUpon eintragen Bei Webnews eintragen Bei Linkarena eintragen Bei Icio eintragen Bei Linksilo eintragen Zu meinen Browser Favoriten hinzufügen